Home > Eigenbau Gebäude > Kapelle

Kapelle

Was sehr lange währt.. (wird fortgesetzt)

Diese kleine Gebetsstätte hatte mein Vater irgendwann Anfang der Neunziger Jahre begonnen, jedoch leider nicht beendet. Jahrelang stand das Modell im Keller unfertig herum, bis ich irgendwann ab 2009 anfing, sie zu vollenden. Dazu hatte ich im Vorfeld über einen sehr langen Zeitraum bei jedem Besuch einer einschlägig bekannten Burgerkette ein paar Pommesgabeln aus Holz mitgenommen und so abgesägt, dass kleine Ziegel in Biberschwanzform entstanden.

Das hintere Schiff wurde mit Pappe gestaltet, auf welche ich die Ziegel klebte. Das Dach ist aus Holz und abnehmbar. Ganz zum Schluss habe ich noch einen Glockenturm gebastelt.

Die Kapelle ist im Jahr 2020 noch immer nicht vollendet - die Fensterrahmen und das Eingangsportal werden noch bemalt, auch fehlt noch eine Inneneinrichtung.

Zur >> Galerie. Weiter zum >> Lokschuppen.