Home > Digitaltechnik > z21start mit Tams B-3

Stufe 2

z21start mit Tams B-3 Booster

Da ich in meinem Fundus noch einen Tams B-3 Booster von 2008 mit 3 Ampère hatte, wollte ich diesen auch fürs Erste nutzen. Dafür war die zusätzliche Anschaffung eines Roco CDE-Adapters (Artikelnummer 10789) nötig. Auch hier ist der Anschluss im Grunde selbsterklärend, der B-Bus der z21start geht in „Booster in“, die beiden X-Busse müssen miteinander verbunden werden. Der Tams B-3 besitzt zwei dreipolige DCC-Eingänge, diese werden mit dem CDE-Eingang des Adapters wie folgt verbunden: C auf 3, D auf 2 und E auf 1.

Sofern die Zentrale Strom führt, leuchtet die Diode am B-3 auf, bei STOP-Signal von der Zentrale schaltet der Booster ebenfalls ab. Bei Kurzschluß schaltet der Booster andersherum sich selbst und die Zentrale ab.

Gesamtkosten bis hier: ca. 165 Euro (z21start mit multiMAUS, CDE-Adapter) plus Booster und dessen Netzteil.

Weiter zur >> Stufe 3.