Home > Digitaltechnik > Stufe 1 (z21start mit multiMAUS)

Stufe 1

z21start (mit kabelgebundener multiMAUS)

Die frisch gelieferte z21start auspacken, Bedienungsanleitung der multiMAUS studieren, die digitalisierte Straßenbahn (ausgestattet mit Massoth eMotion M Decoder) in der multiMAUS als Lok anlegen, Straßenbahn aufs Gleis, Programmieren, kurzes ruckeln, fertig! Alles in allem hat diese Aktion höchstens 20 Minuten gedauert, es ist Plug&Play, wie man es sich besser nicht wünschen kann. Mein Kompliment und Respekt an Roco und Fleischmann!

Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es jedoch: bei der Programmierung eines Massoth eMotion XL Decoders zeigte die Zentrale ständig Kurzschluss (ERR 3) an, da der XL mit 3 Ampère maximaler Leistung bei der Rückmeldung über die Grenze der z21start (2 Ampère) kam und diese sicherheitshalber immer abschaltete. Fahrbetrieb war mit den Standardeinstellungen des XL jedoch möglich. Abhilfe schaffte ein separates Programmiergleis mit einem 100 Ω Widerstand zwischen Gleis und Zentrale, dann funktionierte auch das Setzen von CVs. Die z21start kann laut Informationen aus dem Netz mit einem geeigneten Netzteil auch bis zu 3,2 Ampère liefern, das wäre eine Alternative gewesen.

Gesamtkosten bis hier: ca. 130 Euro (z21start mit multiMAUS).

Weiter zur >> Stufe 2.