Home > Außenanlage > Unterbau

Unterbau

Unkrautvlies, Knochensteine und Splitt

Weite Teile der Trasse waren bereits in Form von Rasenkantensteinen (Knochensteine) vorhanden, zum Beispiel unterhalb des Hochbeets. Auf diese Knochensteine wurden die Schienen gelegt und mit Splitt eingeschottert, dabei ließen sich auch kleinere Unebenheiten recht einfach ausgleichen. Im Bahnhofsbereich wurden der Rasen und ca. 8 cm Erde entfernt und mit Unkrautvlies nach unten abgedichtet, darauf kamen Splitt zur Nivellierung und Knochensteine. Ein Splittbett soll auch hier als Schotter und als Grundlage für ortsfestes Zubehör dienen.

Um den Teich herum wird zunächst eine temporäre Variante gewählt, da der Drahtzaun in ein paar Jahren wieder entfernt werden soll. Hier wurde spatentief ausgehoben und mit Splitt aufgefüllt. Irgendwann wird dann die Trasse nochmals angepasst. Hinter dem Teich wurde ebenfalls gebuddelt und ein verdichtetes Splittbett auf Vlies verlegt, Mähkanten trennen die Erde von der Trasse.

weiter zum >> Bahnhof.